Tiefgründiges

/der Goldfisch

Gewöhnliche Goldfische sind beliebte Teichfische. Doch wenn der Durchschnittsbürger an einen Goldfisch denkt, in welcher Umgebung erscheint er ihm häufig vor seinem inneren Auge? Genau, in einem Goldfischglas.

 

/das Goldfischglas

Ein Goldfischglas ist ein kugelartiges Zimmeraquarium aus einem längst vergessenen Jahrhundert. Fischgerechte Haltung ist darin nicht möglich. In manchen Ländern ist die Haltung von Goldfischen in Goldfischgläsern deshalb sogar gesetzlich verboten.

 

/no goldfish

Warum gibt es heute immer noch so viele Goldfische in Goldfischgläsern? Wo diese doch veraltet, gar verboten sind? Warum verwandeln sich erwachsene Menschen aller Bildungsschichten und mit den unterschiedlichsten Wurzeln in Zierfische? Hübsch anzuschauen, immer brav im Kreis schwimmend, gefangen in einer Welt voller fauler Kompromisse und ohne den geringsten Hauch von Freiheit?

Man könnte meinen, es läge daran, dass Goldfische ein sehr kurzes Gedächtnis haben. Doch sowohl Mensch als auch Goldfisch können in dieser Illusion zwar baden, die Wahrheit ist woanders zu suchen.

Der Fisch hat keine Wahl. Wir schon. Und darum wollen die Autoren um die Ecke denken. Ausbrechen. Neues Entdecken. Anecken. Und niemals aufgeben.

 

/Why Goldfish?

Warum diese Anglizismen? Man hätte die Seite auch kein-goldfisch.de nennen können. Hätte man. Aber die Autoren sind hin und hergerissen zwischen Markenbildung, Liebe zur Sprache, inhaltlicher Tiefe, Themenauswahl, Zartbitter- und Milchschokolade. Kurz gesagt: no goldfish. Wir stehen dazu und tragen die Konsequenzen.