Marketing Freelancer - Vermummte Puppe als Symbol für das unbekannte Wesen

Das unbekannte Wesen in unserer Mitte

Yeti ist ein haariger Riese von zwei bis drei Metern, der irgendwo im Himalaya wohnt. Nessie liebt das Wasser, hat eine glitschige Haut und lebt in Schottland – das weiß jedes Kind. Was aber kann die Allgemeinheit über den in Deutschland lebenden Marketing Freelancer berichten? Nichts. Das ist nicht etwa darauf zurückzuführen, dass es ihn nicht gibt. Ganz im Gegenteil. Nur nimmt er ungewöhnlich viele Formen an, passt nicht so recht in ein formelles Raster und fällt somit durch jedes Statistikloch.

Zeit, dieses unbekannte Wesen der Welt ein wenig näher zu bringen.

Arten
Als Marketing Freelancer dürfen sich sehr viele bezeichnen. Und dennoch verzichten die meisten darauf, diesen Begriff zu verwenden. Das liegt unter anderem daran, dass „Marketing“ ein unglaublich weites Feld abdeckt, das wiederum von jedem Individuum anders definiert wird. Vokabeln, die es erlauben, bestimmte Assoziationen auszulösen, sind beliebter. Marketing Freelancer können Content Manager, Customer Service Spezialisten, Event-Veranstalter, Grafikdesigner, Kundenberater, Marktforscher, Marketingstrategen, Online Marketer, PR-Gurus, Projektmanager, Texter, Verkäufer, Webdesigner und persönliche Lebensgestalter sein. Hauptsache, sie tun, das was sie da tun, auf Rechnung und nicht in Erwartung eines Gehaltszettels.

Herkunft
Manche von ihnen kommen direkt aus dem Hörsaal. Andere verbrachten wertvolle Lehrjahre in großen oder kleinen Unternehmen. Wiederum andere lassen Agenturen hinter sich. Im Bereich Soziale Medien tummeln sich außerdem gerne ehemalige Schreibmaschinenputzer und hauptberufliche Aktenvernichter.

Aussehen
Die Mehrheit der Lohn- und Gehaltsempfänger betrachtet jeden mit Argwohn, der sich nicht den noch so absurden Anweisungen eines Vorgesetzten beugt. Deshalb vermutet sie die Arbeitskluft eines Marketing Freelancers bestehe aus einem gestreiften Pyjama. Weit gefehlt. Jogginghose und ein fein geripptes Unterhemd tun es natürlich auch.

Sichtungen
Marketing Freelancer sitzen in Schlafzimmern, Cafés, Parks und auf Dachterrassen. Einige nicht zertifizierte Quellen berichten, sie seien auch in Kreativfabriken, Markenmanufakturen, Co-Working-Schmieden sowie Bürozellen anzutreffen.

Plattformen
Im Land der unbegrenzten Möglichkeiten leben viele den Traum, für sich selbst verantwortlich zu sein. Hierzulande verzichten die meisten lieber darauf, unbekannte Risiken auf sich nehmen zu müssen. Schließlich lässt sich im Falle des Scheiterns die Schuld nicht auf andere schieben. Etablierte Unternehmen wiederum scheuen Individuen, die nicht ihrem System gehorchen. Weil das so ist, sprießen Plattformen, die Marketing Freelancern attraktive Projekte und Unternehmen gut ausgebildete Freelancer anbieten, nicht gerade wie Start-ups in Berlin aus dem Boden. Aber es gibt sie. Sie heißen Freelance.de, Freelancermap, Projektwerk oder Twago.

 

Manche Projektangebote lassen staunen.

„Ihre Aufgabe ist in eine einfache Form eine Strategie zur Erfüllung den Zielen zu schreiben. Dann können wir zustimmen an die Implementierung dieser Strategie und weitere Kooperation.“

„ Aufgrund unseres Produktes, wären männliche Optimierer besser geeignet, idealerweise aus dem Süddeutschen Raum.“

„Ps: Das Budget dass wir oben angekreuzt haben, ist nicht das letzte Wort. Je nachdem wie und was gemacht werden kann – ist es nach oben offen, sofern wir mit dem Bezahlen nachkommen.“

Aber keine Angst. Irgendjemand wird diese Jobs erledigen. Schließlich folgen auch 30,7 Tausend Menschen Tech-Nick auf Twitter. (Wie eine weise und leider bereits verstorbenen Dame zu sagen pflegte: Dinge gibt’s, die krabbeln.)

Herausforderungen
Gute Marketing Freelancer sind flexibel, günstiger als Festangestellte, häufig motivierter und: schwer zu finden. Fragen Sie am besten jemanden den sie kennen, ob er jemanden kennt, der… Denn viele gewinnen ihre Aufträge über persönliche Beziehungen. Sollten Sie niemanden kennen, der… Dann bleibt Ihnen neben den oben genannten Projektportalen der Einblick in Schubladenportale. Also Orte, an denen Sie diejenigen finden, die sich mehr oder weniger eindeutig einer Kategorie zuordnen lassen. dasauge vereint beispielsweise Kreative im Allgemeinen und der Texterverband die schreibende Zunft.

Zukunft
Die Chancen stehen gut, dass Sie irgendwann selbst einem Marketing Freelancer begegnen. Denn eine Studie will herausgefunden haben: Freelancer werden vor allem für internationale Unternehmen immer wichtiger.

Im Falle einer Begegnung
Laufen Sie bitte nicht weg. Legen Sie sich auch nicht auf den Boden und halten die Hände über den Kopf. Machen Sie keine Fotos. Füttern wiederum ist erlaubt. Grundsätzlich gilt: gerechte Bezahlung und ein paar freundliche Worte haben noch nie geschadet. Und wer weiß, vielleicht eröffnet Ihnen so eine Begegnung neue Perspektiven.

Wollen Sie noch mehr erfahren? Suchen Sie dringend einen bestimmten Marketing Freelancer? Dann lassen sie es uns wissen. Freelancer bilden häufig unsichtbare, von anderen Institutionen unabhängige, Netzwerke, die kleine und große Projekte realisieren können.

2 Gedanken zu „Das unbekannte Wesen in unserer Mitte“

Wir freuen uns auf Ihre Ideen und Anregungen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Aber wir müssen uns davon überzeugen, dass Sie kein bösartiger Roboter sind. Die dazu erforderlichen Felder sind mit * markiert.

10 + achtzehn =