Eine Geschichte von zwei Re­vo­lu­ti­onen

It was the best of times, it was the worst of times,
it was the age of wisdom, it was the age of foolishness,
it was the epoch of belief, it was the epoch of incredulity,
it was the season of Light, it was the season of Darkness,
it was the spring of hope, it was the winter of despair,
we had everything before us, we had nothing before us,
we were all going direct to Heaven, we were all going direct the other way. Eine Geschichte von zwei Re­vo­lu­ti­onen weiterlesen

Ausflug: freelancers & friends

An einem frostigen Montag im Dezember 2012 änderte sich mein Tagesablauf fundamental. Zwölf ereignisreiche Jahre lang bewegte ich mich tagaus, tagein inmitten einer durchorganisierten Mannschaft von Angestellten. In jenem Winter aber verließ ich den Riesentanker samt all seinen Konventionen und sprang in ein unergründliches Meer der Möglichkeiten. Ausflug: freelancers & friends weiterlesen

Die Reise zum individuellen Schneckenhaus

„Monsieur, was ist eigentlich eine Perle?“

„… für den Poeten ist sie eine Träne des Meeres, für die Orientalen ein geronnener Tropfen Morgentau, für die Damenwelt handelt es sich um ein rundes Kleinod aus Perlmutt von durchsichtigem Glanz, das sie am Finger, um den Hals oder als Ohrring trägt, für den Chemiker stellt sie eine Verbindung aus Phosphat, Kalziumkarbonat und etwas Gelatine dar, während der Naturforscher sie schlichtweg als eine krankhafte Absonderung jenes Organs betrachtet, das bei bestimmten Muscheln das Perlmutt bildet.“ Die Reise zum individuellen Schneckenhaus weiterlesen

Ausflug: dmexco

dmexco. Die Abkürzung klingt ein bisschen wie der Name für ein Migräne-Präparat. Und tatsächlich, so weit hergeholt ist dieser Gedanke nicht. Denn die Digital Marketing Exposition & Conference möchte die Kopfschmerzen lindern, unter denen viele Marketer aufgrund großer Umbrüche in ihrer Umwelt leiden. Ausflug: dmexco weiterlesen

Das Ende der Einfältigkeit

Einfältige Gegenstände sind vom Aussterben bedroht. Zwar gibt es sie noch, die dummen Dinge. Aber wie lange noch?

Ein Stuhl auf dem man gemütlich sitzen kann. Eine Uhr, die uns sagt, wie spät es ist. Ein Telefon, mit dem wir Gespräche führen. Im Zeitalter der Digitalisierung scheint es keinen Platz zu geben für Produkte, die nur eine einzige Aufgabe erfüllen. Die Vorboten einer schlauen Zukunft weilen derweil unter uns. Das Ende der Einfältigkeit weiterlesen

Das Flüstern im Karton

Ideen entstehen im Kopf, keimen der Legende nach in Garagen und entfalten ihr wahres Potenzial in wild eingerichteten Büros. Schritt für Schritt verwandeln sich Gedanken in erfolgreiche Unternehmen und schaffen als Nebeneffekt komplexe Strukturen. Aus einigen wenigen Kunden, die man besser kennt als seine Verwandtschaft, werden unübersichtliche Massen, deren verschwommene Gesichter Kennzahlen formen. Doch damit Chaos verhindert und der Einzelne wieder sichtbar wird, bietet das Universum einen Ausweg: Informationstechnik. Das Flüstern im Karton weiterlesen